Etwa 50% aller Kinder und Jugendlichen in Europa erleiden heute einen Zahnunfall noch vor dem 18. Lebensjahr.

Werden Zahnunfälle nicht sofort kompetent diagnostiziert und behandelt, können insbesondere schwer verletzte Zähne häufig nicht erhalten werden. Die lebenslangen Folgekosten nach einem Zahnunfall im Kindesalter sind enorm hoch.

Wir behandeln Notfälle rasch und unkompliziert – wie Profis und seit neustem auch für Profis: Dr. Matthias Schwerzmann ist auch Mannschafts-Zahnarzt einiger Sportverbände.

  • Prophylaxe von Zahnunfällen im Sport
  • Zahnerhaltungstherapien bei Sportunfällen
  • Zusammenarbeit mit Sportverbänden